Aufbau von GNSS-Stationen

Erprobte und unabhängige Spezialisten

Beispielhafter Aufbau einer temporären GNSS-Station

Bei der Ausstattung und Einrichtung von GNSS-Stationen verfügen die GNSSspezialisten der ALLSAT über kontinuierliche Erfahrungen, die bis ins Jahr 1995 zurückreichen.

Unsere Dienstleistungen im Bereich GNSS-Stationen im Überblickt:

  • Erkundung inkl. Datenqualitätskontrolle vor Ort mittels Spektrumsmessung
  • Konzeption der Installation, Projektplanung sowie Koordinierung
  • Errichtung von Fundamenten, Pfeilern, Masten und Schutzboxen
  • Anbindung an vorhandene Stromversorgung bzw. Errichtung einer unabhängigen Stromversorgung über Photovoltaik
  • Installation von Empfängern und Antennen der GNSS-Station und die dazu notwendige Verkabelung und Blitzschutz
  • Kommunikationsanbindung über Mobilfunk, DSL oder vorhandene Netzwerke
  • Konfiguration als GNSS-Referenzstation möglich
  • Auf Wunsch Monitoring, Archivierung und Auswertung der Station über unser GLOMON-Portal

Langjährige Erfahrungen mit den Referenznetz-Spezialisten von Geo++ GmbH, Trimble Terrasat sowie Leica Geosystems weisen die ALLSAT GNSSspezialisten als unabhängige Experten aus.

Die ersten GNSS-Referenzstationen haben wir in verschiedenen Städten (bspw. in Hamburg, Berlin, München, Köln, Koblenz, Kiel) Deutschlands für die Landesvermessungen geliefert und eingerichtet. Das Thema GNSS-Referenzstationsnetze bedienen wir seit 1999 mit Beratung, Lieferung und Einrichtung sowie Betrieb.

Für die Überwachung von Bodenbewegungen im Ruhrgebiet, haben wir in Zusammenarbeit mit der RAG AG ein Netz von GNSS-Referenzstationen errichtet und werten dieses in unserem GLOMON Webportal automatisiert aus.

Seit mehr als 10 Jahren liefern wir exklusiv dem BKG (Bundesamt für Kartografie und Geodäsie) sowie den Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen (BfG und WSV) die GNSS-Technik von JAVAD GNSS und Leica Geosystems für die Ausstattung der GNSS-Referenzstationen.

Die GNSS-Referenzstationen für die Verfolgung und Evaluierung des europäischen Galileo Systems liefern wir sein einigen Jahren an das DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) sowie an das GFZ (Geoforschungszentrum) in Potsdam.

Weiterhin haben wir in Österreich das EPOSA Referenznetz flächendeckend mit GNSS-Referenzstationen ausgerüstet.

In unseren Systemlösungen setzen wir vor allem auf die geodätischen Lösungen von JAVAD GNSS und Leica Geosystems. Neben Referenzstations-Empfängern und -Antennen bedienen wir unsere Kunden mit der vollständigen Integration von Kommunikation und Stromversorgung.

Für die Datensicherung, Archivierung und Auswertung der Daten Ihrer GNSS-Referenzstation bietet unser GLOMON-Portal eine komfortable Lösung.

Die aktuell erfolgreichste und effizienteste Technik für GNSS-Referenzstationen mit Empfang von GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou, QZSS und EGNOS/WAAS stellen wir Ihnen nachfolgend im Detail vor:

GNSS-Empfänger

JAVAD Delta-3

JAVAD Sigma-3

Leica GR50 & GR30

GNSS-Antennen

Leica AR25 (Dorne-Margolin 3D Choke Ring)

Leica AR20

JAVAD RingAnt-DM (Dorne-Margolin Choke Ring)

JAVAD RingAnt-G3T/G5T

Tallysman VeraPhase 6000

ALLSAT Systeme

Webportal ALLSAT GLOMON

Kommunikationsbox ALLSAT Kommbox

IHR ANSPRECHPARTNER

Abonnieren
close slider




Abonnieren Sie unseren Newsletter!