Geotechnisches Monitoring

Neigungssensoren im Einsatz

Gleismonitoring mit Neigungssensoren Die Aufgaben rund um das Thema Monitoring sind sehr vielfältig. Jedoch erfüllen tachymetrische oder GNSS-basierte Verfahren die Anforderungen bei einigen Projekten nicht. Gründe hierfür können die Gegebenheiten vor Ort sein, so dass die Installation eines Tachymeters mit permanenter Sichtverbindung zu dem Überwachungsobjekt nicht gewährleistet werden kann oder die Abschattungen für die Anwendung von GNSS zu hoch sind. In diesen Fällen können geotechnische Sensoren zum Einsatz kommen. Die ALLSAT hat sich im Bereich des geotechnischen Monitorings auf die Verwendung von Neigungssensoren spezialisiert. Durch unser erweitertes Partnernetzwerk, können wir aber auch andere Anfragen abdecken.

Als deutscher Vertriebspartner der Firma Senceive setzen wir die 3-achsigen Neigungssensoren von Senceive bei Projekten ein. Diese finden beispielsweise in den folgenden Bereichen Anwendung:

  • Gleismonitoring
  • Zustandsüberwachung von Bauwerken (Gebäude, Brücken)
  • Tunnelvermessung (Verzerrungen, Hebungen/Setzungen)
  • Überwachung von Böschungen/Hangrutschungsmonitoring
Weiterlesen...

IHR ANSPRECHPARTNER

Abonnieren
close slider




Abonnieren Sie unseren Newsletter!