Referenzstationen und -Netze

ALLSAT als Spezialist und unabhängiger Experte

Seit dem Jahr 1995 sammelt die ALLSAT kontinuierlich aktuelle Erfahrungen zum Thema GNSS-Referenzstationen. Die ersten Referenzstationen wurden in verschiedenen deutschen Städten wie Hamburg, Berlin und München für die jeweiligen Landesvermessungen geliefert und installiert. Seit 1999 fokussiert sich die ALLSAT auf die Beratung, die Lieferung, Einrichtung und den Betrieb von GNSS-Referenzstationen sowie von GNSS-Referenznetzen.

Zu unseren ersten und langjährigen Partnern gehörte 1999 die Ruhrgas AG, mit der wir bis 2008 den ascos-Dienst bundesweit flächendeckend aufbauten, bevor wir den Dienst in die Hände unseres 2008 neu gegründeten Schwester-Unternehmens AXIO-NET GmbH gaben.

Aktuell beliefern und betreuen wir das Bundesamt für Kartografie und Geodäsie (BKG), die Behörden der Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen (BfG und WSV), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ). Unsere langjährige Erfahrung mit den Referenznetz-Spezialisten Geo++, Trimble Terrasat und Leica Geosystem weisen die ALLSAT GNSSspezialisten als erfahrene und unabhängige Experten aus.

In unseren Systemlösungen setzen wir dabei vor allem auf die geodätischen Lösungen von JAVAD GNSS und Leica Geosystems. Neben Referenzstations-Empfängern und -Antennen bedienen wir unsere Kunden mit der vollständigen Integration von Kommunikation und Stromversorgung.

Für Datensicherung, Archivierung und Auswertung Ihrer GNSS-Referenzstationsdaten bietet unser GLOMON-Portal eine komfortable Lösung für die Verwaltung Ihrer GNSS-Stationsdaten.

IHRE ANSPRECHPARTNER